German Amateur Radio Station   DL1ANH


Operator: Thomas Grohmann


QTH: Nordhausen am Harz

DOK: XØ7 · Locator: JO51JM

CQ-Zone: 14 · ITU-Zone: 28

Bild Impressionen der Vergangenheit  
 
Das Zitat stammt von:  www.zitate.net Titel: "Impressionen der Vergangenheit" Anastasia Blank 2015





Worum geht es auf dieser Seite?

nach oben


Diese Seite ist von einem begeisterten Funkamateur und Elektronikbastler gestaltet.
Wer sich für Amateurfunk oder Elektronik interessiert ist hier richtig. Außerdem gibt es Infos über mein Schülerarbeitsgemeinschaften an einem Gymnasium.

Gehe zuAmateurfunk Gehe zuEigene Projekte
Gehe zuSoftware/Download Gehe zuLinks
Gehe zuSchüler-Arbeitsgemeinschaft Gehe zuPersönliches

Amateurfunk

nach oben

Was ist Amateurfunk?

Amateurfunk ist eine interessante und sinnvolle Freizeitbeschäftigung für Alle die Interesse an Technik und Kommunikation haben. Funkamateure können auf Grund ihrer Ausbildung ihre technischen Geräte und Systeme selber bauen, komerzielle Geräte modifizieren oder ihre Ausrüstung fertig zu kaufen. Eine weitere wichtige Sache im Amateurfunk ist die Möglichkeit der Kommunikation und des Austausches mit anderen Funkamateuren in der Umgebung des Wohnortes, in Deutschland oder in der ganzen Welt. Funkamateure haben dabei keine Grenzen.
Weiter lesen


Amateurfunkzeugnisses mit 15 Jahren

Andreas, aus dem Ortsverband Nordhausen XØ7, hat am 17.04.2010 die Prüfung zum Amateurfunkzeugniss Klasse A bestanden. Dieses Ereignis als solches ist schön für ihn diese Prüfung schaffen auch viele andere YLs und OMs. Das Besondere daran ist, Andreas war zu diesem Zeitpunkt erst 15 Jahre jung!
Weiter lesen


Software/Downloads

nach oben

Hochfrequenz Rechner Version 3.3

In der Version 3.3 des "Hochfrequenz Rechners" sind neue Berechnungen hinzugekommen. Wie schon bei der vorigen Version bei L-Netzwerken angefangen können jetzt Berechnung zur Belastung der Bauteile bei Pi- und T-Netzwerken durchgeführt werden. Außerdem ist es jetzt möglich, wie bisher nur bei L-Anpassnetzwerken, bei Pi- und T-Netzwerken mit komplexen Eingangs- und Ausgangsimpedanzen zu rechnen. Alle Schaltbilder sind farbig gezeichnet was der Übersichtlichkeit dient. Wie auch in den vorigen Versionen des Programms wurde großer Wert auf einfache und übersichtliche Bedienung und Praxistauglichkeit der Berechnungen gelegt.
Weiter lesen



Elektroniker Tools Version 1.1

Dieses Programm ist für alle Funkamateure und Elektronikbastler die sich mit der praktisch Elektronik beschäftigen wollen oder müssen. Mit seiner Hilfe ist es möglich den Farbcode von Widerständen zu entschlüsseln, das Vorhandensein feststehender Werte in den E-Reihen E3 bis E96 zu klären, Spannungsteiler, den Vorwiderstand von LEDs oder den Regler-IC LM317 oder den 555er und seine Verwanten zu berechnen. Bei dem Programm habe ich großen Wert auf intuitive, einfache Bedienung gelegt. Eine Hilfedatei mit vielen Erklärungen ist ebenfalls vorhanden.
Weiter lesen


MC-Terminal Version 2.0

MC-Terminal entstand aus dem Wunsch heraus mit einem Mikrocontroller über die RS232-Schnitstelle kommunizieren zu können. Die Kommunikation verläuft dabei sowohl zwischen PC und Microcontroller als auch zwischen Microcontroller und PC. In der Eingabebox können Zahlen oder ASCII-Zeichen getrennt eingegeben und an den MC gesendet werden. Die Eingabe eines Zeilensprungs (CR oder LF) ist nicht erforderlich. An jede Eingabe kann automatisch ein CR, LF oder nichts angehängt werden.
Weiter lesen


kleine Desktopuhr Version 1.3

Dieses kleine Programm ist aus dem Wunsch heraus entstanden eine kleine Uhr auf dem Desktop zu haben die immer sichtbar ist. Die Windowsuhr in der Systray war mir zu klein. So entstand diese kleine Uhr. Später folgte die Möglichkeit der Zeitanzeige auch in UTC (englisch Coordinated Universal Time, französisch Temps universel coordonné). Beim Klicken, mit der linken Maustaste, wechselt diese Zeitanzeige. Beim nochmaligen Klicken erscheint wieder die Zeitanzeige der lokalen Uhrzeit. Ein Rechtsklick auf die Zeitanzeige läßt ein Menue erscheinen. In diesem kann eine Zeitzohne auswählen werden. Diese wir dann an Stelle der UTC-Zeit angezeigt. Die Genauigkeit der Zeitanzeige basiert auf der Genauigkeit der Computerzeit des verwendeten Computers.
Weiter lesen


Schülerarbeitsgemeinschaft

nach oben

Schülerarbeitsgemeinschaft Elektronik / Amateurfunk

Im März 2007 habe ich am staatl. Gymnasium "Wilhelm von Humboldt" Nordhausen ehrenamtlich eine Schülerarbeitsgemeinschaft Elektronik/Amateurfunk übernommen. Wir treffen uns immer dienstags in einem Physikraum des Gymnasiums in der Domstrasse. Beim ersten Treffen der neuen Schüler-AG bauten alle Schüler/innen erfolgreich einen Bausatz AS001 des Morsegenerators vom AATiS e.V auf.
Weiter lesen


Eigene Projekte

nach oben

Anfängerprojekt "Morsetaste 2"

Angeregt durch einen Bausatz des AATiS e.V. begann ich mit der Entwicklung einer eigenen Morsetaste nach meinen Vorstellungen. Das Ziel war eine Morsetaste die einfach aufzubauen ist, sicher funktioniert und ansprechend aussieht. Sie soll für Einsteiger in die Elektronik einfach nachbaubar sein. Gelegenheiten zum Bauen gibt es viele zum Beispiel bei Schul- oder Stadtfesten, Feldtagen, Amateurfunktreffen Elektronikarbeitsgemeinschaften usw.
Weiter lesen


AVR-Controller Programmieradapter

Bei verschiedenen Schaltungen entstand der Wunsch Controller aus der AVR-Familie mit Software beschreiben zu können ohne ein Entwicklungsboard erst einstellen zu müssen. Es sollten schnell und einfach auch viele Controller mit Software versorgt werden. Außerdem war es wichtig die verbreitesten Controllertypen aus der AVR-Tiny und der AVR-Mega Familie zu erfassen.
Weiter lesen


Interface für digitale Betriebsarten

Für die galvanische Trennung zwischen Transceiver und Computer habe ich mich für ein Interface mit NF-Trafos entschieden. Eine direkte Verbindung von Computer mit dem TRX hat bei mehreren PCs und TRX nicht zufriedenstellend funktioniert. Es gab immer Störungen die sich in unbrauchbaren Signalen auf der Sende- und Empfangsseiten zeigten. Es folgten Versuche mit einem Interface "TosiMini" der Firma ThiemWork. Diese Trennstufe arbeitet mit ausgemessenen Optokopplern. Die TX-Steuerung erfolgt mit VOX oder über die RTS-Leitung. Diese Trennstufe arbeitet zu meiner vollen Zufriedenheit.
Weiter lesen


Verweise

nach oben

Links zu PC-Programmen


Links zu technischen Seiten


Links zu Informationen und Erklärungen


Persönliches

nach oben

Über mich

Bild von mir

Thomas, DL1ANH

Interessen



Wie ich zum Amateurfunk kam

Mit 9 Jahren begann es das ich an mich für Stromkreise interessierte. Zuerst baute ich einfache Schaltungen mit Glühlampe, Schalter, Summer und Batterie. An meinem 10. Geburtstag bekam ich einen Elektronikexperimentierkasten. Damit kamen auch Experimente mit Bauteilen wie Dioden und Transistoren hinzu. Es entstanden die ersten Schaltungen. Zufällig war ein Gartennachbar meiner Eltern ein "Bastler".
Weiter lesen



Warum bin ich Mitglied im DARC?

Meine Meinung zum DARC e.V. und warum ich immer noch Mitglied bin.
Weiter lesen


Zuletzt aktualisiert am 09.12.2016  |  Kontakt  |  Impressum   |   Besucher seit Mai 2015: nach oben